Anbetungsgottesdienst

am ersten Freitag im Monat um 20:00 Uhr

Den Anbetungsgottesdienst feiern wir regelmäßig am ersten Freitag eines jeden Monats in der Obersten Stadtkirche. Aus besonderem Anlass kann auch es auch einmal an einem anderen Abend sein. Die aktuell geplanten Gottesdienste finden Sie rechts auf der Seite im Kasten "Alle Termine" oder unter dem Menüpunkt UNSERE NÄCHSTEN GOTTESDIENSTE.
 
Der Gottesdienst beginnt um 20:00 Uhr und dauert ca. 120 Minuten. Im Anschluss erfolgt eine herzliche Einladung zum Worship-Night-Café ins gegenüberliegende Lutherhaus, um den Abend bei Gespräch und Snacks ausklingen zu lassen.
 
Neben einer ausführlichen Zeit mit neueren Anbetungsliedern und der Predigt gibt es in diesem besonderen Gottesdienst auch die Möglichkeit, sich während des Abendmahls persönlich segnen zu lassen. Die Segnung ist Ausdruck für die liebevolle Zuwendung Gottes zu den Menschen, die nicht nur mit dem Verstand, sondern ganzheitlich erfahren werden kann.

Weitere Informationen zu diesem Gottesdienst erhalten Sie bei den Pfarrern Andres-Michael Kuhn und Volker Horst, Pfarrer in der Christus-Gemeinde.
 

LichtZeit - Abendgottesdienst

am 4. Sonntag eines ungeraden Monats um 18:00 Uhr

feiern wir in der Bauernkirche unseren LICHTZEIT-Gottesdienst. In diesen Gottesdiensten geht es thematisch um verschiedene Themen.

In Ruhe und bei Kerzenschein denken wir über ganz unterschiedliche Texte nach, betrachten dazu anregende Bilder und üben neue geistliche Lieder ein. Ruhige Instrumentalmusik begleitet uns in den Stillezeiten des Nachdenkens.

Nach dem Gottesdienst laden wir ein zum Gespräch bei einem kleinen Imbiss und einem Getränk.

 

LichtWort-Abendgottesdienst

Die Besucher des LICHTWORT-Abendgottesdienstes in der Reformierten Kirche werden nicht mit einer Predigt im üblichen Sinne konfrontiert, sondern mit der Einladung, selber in die Rollen eines biblischen Textes zu schlüpfen und dadurch ungewohnte und spannende Entdeckungen zu machen. Lieder aus Taizé zum Mitsingen wechseln mit Stillephasen, die zum In-sich-Versinken einladen.

Diese bibliodramatische Methode wird „Bibliolog“ genannt und ist fast immer fester Bestandteil der Lichtzeit.


Einen Überblick über alle aktuellen Gottesdienste finden Sie hier . . .

Herzliche Einladung!

0
0
0
s2sdefault

Einloggen