Come in - Erster Kneipengottesdienst


imageKirche und Kneipe - auf den ersten Blick scheint das ein krasser Widerspruch zu sein. Doch sieht man genauer hin, so zeigen sich erstaunlich viele Gemeinsamkeiten: Menschen begegnen sich, suchen Gemeinschaft, hören Musik, teilen Emotionen und diskutieren über Gott und die Welt.
Glaube und Leben müssen sich begegnen - so entstand die Idee zum ersten Kneipengottesdienst des Ev. Jugendreferates und des Checkpoints,

der am Sonntag, 12. März, ab 17 Uhr im Chapeau, Wasserstraße 5,

statt fand.
Eingeladen waren getreu dem Motto „Come in“ alle Jugendlichen und jungen Erwachsenen ab 16 Jahren. Das Thema hieß: „Frage-Zeichen“ - es ging um Lebensfragen zu allen Themen, die den Gästen auf dem Herzen lagen. Anstelle einer Predigt haben drei Interviewgäste über ihr Leben gesprochen, wobei die Gäste in Form von „Bierdeckelfragen“ mitreden durften. Johannes Ebbertz sorgte mit seiner Band für Livemusik und auch für das leibliche Wohl war selbstverständlich gesorgt. 

Lesen Sie dazu auch den Bericht der örtlichen Presse in unserem Pressespiegel . . .
Weitere Informationen unter www.bewegt-iserlohn.de

0
0
0
s2sdefault

Einloggen