Ein Jahr Familien-"Urlaub" in Südafrika

Familie TescheBald ist es so weit! Viele Monate schon laufen die Vorbereitungen unseres Jugendreferenten und Checkpoint-Leiters Timon Tesche und seiner Familie, um ein Jahr lang neue Eindrücke zu gewinnen, vor Ort ehrenamtlich bei Melusi, einer christlichen Gemeinschaft, und mit den dort lebenden Menschen zu arbeiten und dadurch den Horizont weit über Iserlohn und unser reiches Deutschland auszudehnen. Vieles musste organisiert werden. Eine bezahlbare Unterkunft für eine 6-köpfige Famile und eine Schule für 4 Kinder mussten gefunden werden. Und um auch am neuen Ort beweglich sein zu können, wäre ein Auto für eine große Familie nicht schlecht. Am meisten Schwierigkeiten - und so sicher nicht erwartet - machten jedoch die Behörden bei der Beschaffung des unerlässlichen Visums.

Aber auch für die Rückkehr nach Iserlohn im August 2018 (?) war und ist Vorsorge zu treffen. Wird die Familie wieder in Ihre Wohnung einziehen können und kann Timon seine Arbeit in der Gemeinde und im Checkpoint dann fortsetzen? Wir vertritt ihn in der Abwesenheit?

Werden die Mitglieder des Trägerkreises, die seine Arbeitsstelle in den vergangenen Jahren zu großen Teilen mitfinanziert haben, ihre regelmäßigen Spenden fortsetzen und damit auch einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, damit Timons Stelle weiter finanziert werden kann? 

Timon und seine Familie wurden in einem festlichen Gottesdienst am Sonntag, den 25.6.2017, in der Obersten Stadtkirche verabschiedet und für den Dienst in Melusi gesegnet.

Lesen Sie zu den vielfachen Ausreisevorbereitungen und den ersten Tagen des "neuen Lens" in Südafrika die  bisher erschienenen Freundesbriefe oder verfolgen Sie Familie Tesche online durch Klick auf einen der folgenden Links:

Familie Tesche in Südafrika  . . .

4. Freundesbrief vom  31.07.2017 . . .

3. Freundesbrief  vom 14.06.2017 . . .

2. Freundesbrief  vom 27.03.2017 . . .

1. Freundesbrief  vom 22.12.2016 . . .

Übrigens: Man kann auch heute noch dem Trägerkreis zur Finanzierung der Jugendreferentenstelle von Timon Tesche beitreten. Schon ein monatlicher Beitrag von 5,00 € ist eine Hilfe. Wer dies tun möchte, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder leistet seinen Beitrag durch eine einmalige Spende auf das Konto des Ev. Kirchenkreises Iserlohn

IBAN DE89 3506 0190 2001 1690 28  -  BIC GENODED1DKD 
Bitte immer angeben: "Versöhnungskirchengem." + "Trägerkreis Timon Tesche" !

Es ist Timon ausdrücklicher Wunsch, dass die Spenden auch während seines Afrika-Jahres zur Finanzierung des von ihm eingearbeiteten Teams weiterlaufen! Lesen Sie dazu seinen ausführlichen und informativen Bericht . . .

Einloggen