Der Verein LebensWERT Iserlohn wurde am 12.11.2015 gegründet - 48 Mitglieder am ersten Abend

Logo Lebenswert neu

In den letzten Jahren sind rund um die Oberste Stadtkirche der Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde engagierte, innovative und profilierte Projekte entstanden, die den Lebenswert für viele Menschen in Iserlohn steigern. Jeder dieser Arbeitszweige hat seine eigene Geschichte:

  • Seit 2006 ist das "Checkpoint" ein Begriff und Treffpunkt für eine Jugendbewegung und wöchentlich rund 200 Jugendliche,
  • Der "Lichtblick" ist seit 2009 soziale Begegnungsstätte und Hilfe in zahlreichen Lebensbereichen für sozial benachteilgte Menschen aus ganz Iserlohn.
  • Das Flüchtlingsnetzwerk bietet seit Ende 2014 Integrationshilfe, Sprachkurse, Beratung, Psychosoziale Begleitung, Umzugs- und Lebenshilfe für diese wachsende Gruppe von Menschen aus aller Welt.

Mit dem Ziel, diese Arbeitsbereiche weiter zu gestalten und auch in der Organisationsform überkonfessionell und interreligiös zusammenzuarbeiten, haben wir am12.11.2015 den Verein "Lebenswert-Iserlohn" gegründet.

Der Verein soll diese und auch neu entstehende Arbeitsfelder organisatorisch enger zusammenführen und ein Fundament schaffen, um die Projekte solide zu finanzieren. Schon am Gründungstag traten aus dem Kreis der Teilnehmenden 48 Personen als Gründungsmitglieder dem Verein bei.

Der nunmehr gewählte Gesamtvorstand umfasst als Vorsitzenden Daniel Schöning, als stellvertretende Vorsitzende Verena Holzrichter und als Schatzmeisterin Sabrina Luft. Außerdem wurde Cornelia Roder für die Schriftführung und die Öffentlichkeit wie die zuvor genannten Personen einstimmig gewählt und von Seiten der Versöhnungs-Kirchengemeinde Iserlohn als Trägerin der drei Arbeitsbereiche Pfarrer Andres Michael Kuhn als geborenes Mitglied von der Gemeinde gemäß der Satzung berufen. Ohne Stimmrecht sind ferner die drei Bereichsleitungen Timon Tesche, Dörte Knoch und Marion Ziemann (letztere ohne Stimmrecht) berufen worden.

Der starke Zuspruch der Veranstaltung wurde durch einen bewegenden Kurzfilm von Lukas Kuhn über die Arbeit von Checkpoint, Lichtblick und Flüchtlingsnetzwerk aufgenommen und die Zahl der inzwischen bereits 24 Mitglieder des begleitenden Kuratoriums aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Kirche vereinen viele bekannte Iserlohner Gesichter, die sich gerne mit Engagement für die gute Sache einbringen wollen. Der Verein ist im Internet unter www.lebenswert-iserlohn.de und mit der Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichen. Die ersten Sitzung des Gesamtvorstandes wird am 10.12.2015 stattfinden und voraussichtlich im Januar wird erstmals das Kuratorium tagen.

Schaffen Sie mit uns gemeinsam für alle Menschen in dieser Stadt ein LebensWERTes Iserlohn.

Denn: wenn jeder gibt was er hat, hat er am Ende mehr als er gab.

Lebenswert 02

Eine Beitrittserklärung können Sie hier herunterladen . . .

. . . und lesen Sie auch die Berichte in der örtlichen Tagespresse. Sie finden sie in unserer Mediathek!

Einloggen