Erinnerung an einen besonderen Abend am Beginn des Reformationsjahres!

plasgerProfessor Dr. Georg Plasger von der Universität Siegen war bei uns am 3. November 2016 im Lutherhaus an der Obersten Stadtkirche zu Gast. 

Prof. Plasger lehrt an der Ev. Theologischen Fakultät der Universität Siegen das Fach Ev. Theologie mit besonderem Schwerpunkt auf Systematischer und Ökumenischer Theologie. Er ist ehrenamtlicher Mitarbeiter seiner Kirchengemeinde in Neunkirchen und Prädikant. 
Das Thema:
500 Jahre Reformation - eine Herausforderung für heute

Man kann das Jahr 2017 als Erinnerung an Martin Luthers Thesenanschlag und die Reformation insgesamt lesen. Und sich dann an die Anfänge erinnern lassen, wie damals, früher, eben vor 500 Jahren Menschen gedacht und geglaubt haben. Wenn das das Entscheidende im Jahr 2017 ist, dann nehmen wir die Reformation letztlich nicht ausreichend ernst. Im Vortrag ging es deshalb einmal darum, einige Einblicke zu bekommen in die damalige Welt und ihre Fragen und Antworten. Aber wichtiger ist noch, welche bleibenden Impulse für unsere Gegenwart als Kirche, als Gemeinde und auch als einzelne Christenmenschen von der Reformation ausgehen können.

Was kann uns helfen - heute hier 2016 und 2017 und ... ?

Der Abend wurde dialogisch gestaltet - das heißt, dass wir auch miteinander und mit dem Referenten ins Gespräch kommen konnten. Getränke und ein kleiner Snack sorgten für eine angenehme Atmosphäre.

Einloggen