Das Kleiderstübchen


Das Kleiderstübchen bietet für einen kleinen Preis sehr gut erhaltene Kleidung an.

Sie bekommen:

  • Kleidung  für Kinder, Jugendliche und Erwachsen
    Es wird viel Wert darauf gelegt, dass die Kleidung in einem guten Zustand ist und bedenkenlos getragen werden kann!
  • Spielsachen und Bücher für Kinder und Jugendliche
  • Immer wieder auch Haushaltswaren
  • Die Möglichkeit, für sich allein zu stöbern
  • Freundliche Beratung
  • Die Kleidung kann vor Ort auch anprobiert werden.

    Die Ausgabe von gebrauchten, gut erhaltenen Textilien wie Bekleidung, Haushaltswäsche, Bettwäsche, Schuhe, Decken etc. richtet sich an Sozialhilfeempfänger, Nichtsesshafte, Asylanten und Menschen in besonderen Notsituationen.

Öffnungszeiten / Kontakt:

 

  • Montag,Dienstag,Donnerstag und Freitag jeweils von 9:30 bis 11:30 Uhr
  • Telefon: 02371 - 9729720
  • im Sozialzentrum Lichtblick, Am Bilstein 10-12

Sie möchten gerne Kleidung und Dinge spenden?
Wir freuen immer sehr über jede Spende, bitten aber sehr herzlich nur saubere und heile Gegenstände abzugeben.

Bitte keine Möbel und Großgeräte (dafür fehlt uns der Paltz)! Wenden Sie sich bitte direkt an das Flüchtlingsnetzwerk, wenn Sie Möbel oder Großgeräte spenden möchten.

Zur Spendenabgabe kommen Sie bitte bevorzugt mittwochs von 16:00 - 18:00 Uhr
oder nach Terminvereinbarung unter Telefonnummer 02371 - 9729720

weitere Bekleidungshilfen in unserer Stadt finden Sie hier  . . . 

Lebenshilfe (Diakonische Lebensberatung):

Öffnungszeiten / Kontakt:

Mittwoch von 15:00 – 18:00 Uhr und auf Nachfrage
Telefon: 02371 / 9729720

 

Das Angebot:

Im atmosphärisch angenehmen Beratungsbüro bietet die Lebenshilfe Hilfe und Unterstützung in allen Lebensbereichen an. Menschen in psychosozialen, suchtbezogenen, familiären oder finanziellen Notlagen finden hier die Möglichkeit, gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Weitere professionelle beraterische Hilfen in Iserlohn werden bei Bedarf ebenso hinzugezogen wie Selbsthilfegruppen in Iserlohn und Umgebung.

Den erfahrenen Mitarbeiterinnen sind die umfangreichen Hilfsangebote der Umgebung vertraut und bekannt. Schnelle Einzelfallhilfe ist ebenso möglich wie länger andauernde und kontinuierliche Begleitung.

Die Schweigepflicht ist für die Mitarbeiter eine Selbstverständlichkeit. Das Angebot ist kostenfrei und wendet sich an alle Menschen (unabhängig von Alter und Konfession), die Unterstützung und beratende Orientierung in Anspruch nehmen möchten.

 

Sozialberatung im Lichtblick

Das Sozialzentrum Lichtblick unterbreitet am dem 1. März 2015 ein neues Angebot der Sozialberatung Montags und Mittwochs von 15-17 Uhr im Lichtblick, Am Bilstein 10-12, 58636 Iserlohn, Tel.: 02371/9729720.

karlheinz kühn foto.256x256Es wird ehrenamtlich durchgeführt von Karheinz Kühn, der einen breiten Erfahrungsschatz mitbringt.

Karlheinz Kühn, geb. 1950, hat Ausbildungen als Industriekaufmann und staatlich-geprüfter Betriebswirt. Bei der Bundesagentur für Arbeit hat er ein Studium für den gehobenen Dienst absolviert und als Dipl.-Verwaltungswirt abgeschlossen. Insgesamt hat Karlheinz Kühn von 1977 bis 1992 bei der Arbeitsagentur Iserlohn gearbeitet.

Von 1993 bis 2014 hat Karlheinz Kühn erfolgreich im Berufsförderungswerk Dortmund als Rehabilitationsberater gearbeitet. Seit dem 1.7.2014 ist er Ruheständler.

Karlheinz Kühn hat aufgrund seiner beruflichen, jahrzehntelanger Tätigkeit im Sozialen Bereich umfangreiche Kenntnisse im Bereich der Grundsicherung (SGB II und XII) und dem Arbeitsförderungsrecht (SGB III). Hier möchte Karlheinz Kühn seine Kenntnisse gern weitergeben. Ehrenamtlich ist Karlheinz Kühn übrigens Presbyter bei der ev.-ref. Kirchengemeinde Dahle.

Hilfe auf ihrem Lebensweg – christliche Seelsorge

Es gibt sie im Leben eines jeden Menschen – die verschiedensten Probleme, die häufig in einer Lebenskrise enden - eine Situation die viele Menschen kennen. Diesen Menschen zu helfen, die von Ängsten, Hoffnungslosigkeit und Nöten gefangen sind, sie in ihrem Leid zu begleiten und mit Gottes Hilfe Heilung finden, ist christliches Ansinnen unserer Versöhnungs-Kirchengemeinde.

Spüren sie eine Krise in sich, finden sie keine Ruhe, keinen Frieden, plagen sie Ängste und Nöte?

Fühlen sie sich einsam, ausgegrenzt, allein gelassen? Haben Sie keine Hoffnung mehr?

Jesus Christus weiß und weist Ihnen den Weg aus dieser Lebenssituation. Und wir bieten Ihnen in seinem Namen unsere Unterstützung an.

Rufen Sie an wenn Sie mit jemandem über Ihre Situation reden möchten.

Wir möchten sie dazu ermutigen, Lebenshilfe und Seelsorge ganz persönlich anzunehmen, damit wieder Licht in ihren Leben fällt, damit sie Ermutigung auf ihrem weiteren Lebensweg erfahren und mit Gottes Hilfe vorhandene Schwierigkeiten selbständig meistern. Damit sie ganz einfach wieder lachen können.

Jesus Christus sagt:

Kommet her zu mir alle, die ihr mühselig und beladen seid, so will ich euch erquicken! Nehmet auf euch mein Joch und lernet von mir; denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen; denn mein Joch ist sanft und meine Last ist leicht!"
Matthäus 11,28-30

Dagmar Seelsorge

Dagmar Kipp, begleitet sie vertrauensvoll in ihrer schwierigen Lebenssituation. Rufen Sie an, führen Sie ein erstes Kontaktgespräch und entscheiden Sie dann, ob sie über einen längeren Zeitraum von ihr christliche, seelsorgerische Begleitung in Anspruch nehmen wollen.

Dagmar Kipp ist 1958 geboren, verheiratet, Mutter von drei Kindern. Sie hat eine christliche individualpsychologische Ausbildung beim Institut für christliche Lebens- und Eheberatung abgeschlossen sowie eine Gebetsseelsorge-Ausbildung bei Team F.

Telefon: 02371-68082
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lebenshilfe

Die Evangelische Versöhnungs-Kirchengemeinde bietet vielfältige Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen in jedem Alter. Nachfolgend werden die Hilfsangebote dargestellt, die sich an Menschen richten, die in besonderen Situationen Unterstützung in Anspruch nehmen möchten.

Weitere materielle Hilfen

Möbel und Mehr:

Möbel & Mehr ist ein Projekt des gemeinnützigen Werkhof GmbH.

Hier werden gebrauchte, restaurierte und/oder aufgearbeitete Möbel angeboten. Zudem stehen Geschirr, Elektrogeräte, Bücher und Dekorationsartikel zur Verfügung.

Es können auch gut erhaltene Gebrauchtmöbel und Hausrat kostenlos abgeholt werden. Ebenfalls werden Haushaltsauflösungen durchgeführt.

 

Die „Neue Brücke“ ist ein Projekt der Kinderlobby Iserlohn und des ehrenamtlichen Dienstes der Stadt Iserlohn „Continue“. Es werden günstige Angebote für Schule, Familie und Freizeit angeboten, unter anderem Schulmaterial, Haushaltswaren, Freizeitartikel und alles „rund ums Kind“

Projekt der Stadt Iserlohn "Quartier Südliche Innenstadt":

Das Projekt wurde von der Stadt Iserlohn ins Leben gerufen. Zwölf Teilnehmer sind seit dem 1. Oktober im Quartier Südliche Innenstadt / Obere Mühle präsent und ansprechbereit.

Dazu hat die Stadt Iserlohn die folgende Pressemitteilung herausgegeben.

Zur Pressemitteilung . . .      

Dort sind auch die Adressen der Ansprechpartner zu finden!

Tausch- und Verschenkmarkt:

Der Tausch- und Verschenkmarkt bietet die Möglichkeit, Dinge des täglichen Lebens in einem Online-Markt zu verschenken oder auch untereinander zu tauschen.

 

Mittagstisch „Iss was!“

ein besonderes Angebot...

Immer mehr Menschen wollen und müssen die Gelegenheit nutzen, für kleines Geld eine warme Mahlzeit zu erhalten. Aber auch wer nur mit anderen gemeinsam Mittag essen möchte ist eingeladen, das Angebot vom Mittagstisch Iss was! zu nutzen.

Essen Sie zu Mittag mit uns...

  • in der Zeit zwischen Erntedankfest und Gründonnerstag, 
  • jeden Montag und Donnerstag
  • 12:00 bis14:00 Uhr
  • Lutherhaus bei der Obersten Stadtkirche, Kurt-Schumacher-Ring 10-14.
  • Der Unkostenbeitrag beläuft sich nur auf 2,50 €.

Der Mittagstisch "Iss was!" ist ein Angebot der Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde Iserlohn.
Die Mitarbeiterinnen Ev. Frauenhilfe und der Kath. Caritas-Konferenz der Region Iserlohn bereiten den Saal und die Küche vor und geben das Essen aus. Das Essen wird von der Küche des Bethanien-Krankenhauses zubereitet und jeweils an den Iss-was-Tagen ausgegeben.

Einen Einblick in die Arbeit von "ISS WAS" finden sie in diesem Video aus der Lokalzeit des WDR:

mittagstisch iss was

Quelle: Youtube

Wenn Sie dieses nur Aus Spenden finanziertes Projekt fördern wollen:

Spendenkonto:

IBAN DE89 3506 0190 2001 1690 28
BIC GENODED1DKD
Bitte immer angeben: "Versöhnungskirchengem."
+ genauer Verwendungszweck: "Iss was" !

Ansprechpartner:
Frau Brenscheidt (Ev. Versöhnungs-Kirchengemeinde): 02371 / 28786
Ute Schnell, Presbyterin  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Frau Krievet (Caritas): 02371 / 29221

Seite 2 von 2

Einloggen