Unsere Sonntagsgottesdienste um 10:30 Uhr

 
1 GottesdiensteWir feiern unsere Gottesdienste am Sonntagmorgen abwechselnd in der Obersten Stadtkirche oder in der Bauernkirche um 10:30 Uhr. Da beide historischen Kirchen nur wenige Schritte voneinander entfernt liegen, müssen Sie sich nicht unbedingt merken, in welcher Kirche aktuell Gottesdienst gefeiert wird. Sie erkennen leicht, zu welcher Kirche sich die Menschen auf den Weg gemacht haben. Aber natürlich gibt es auch eine aktuelle Übersicht . . .
 
In den meisten Gottesdiensten am Sonntagmorgen erleben Sie bei uns die ganz "normale" evangelische Liturgie. Dabei beteiligen wir uns seit Beginn des Kirchenjahres 2015 an der Erprobung einer geänderten Perikopenreihe, durch die bisher weniger bekannte Texte der Bibel Grundlage der Predigt werden. Abendmahlgottesdienste werden in der Obersten Stadtkirche wahlweise mit Wein und Traubensaft, in der Bauernkirche nur mit Traubensaft gefeiert.
 
Die meisten Gottesdienste werden live aufgezeichnet und können in der darauffolgenden Woche auf unserer Homepage nachgehört und auch als MP3-Datei heruntergeladen werden.
 
Parallel zu den Gottesdiensten für Erwachsene findet im Lutherhaus ein Kindergottesdienst statt. Auch eine Kleinkinderbetreuung ist meistens organisiert. So können Eltern unbeschwert am Gottesdienst teilnehmen und die Kinder werden sehr gut betreut .
 
Der Besuch des Kirchcafés im Lutherhaus bei der Obersten Stadtkirche nach dem Gottesdienst ist für viele Menschen ein (fast unverzichtbarer) Bestandteil des Gottesdienstbesuches. Hier besteht die Möglichkeit bei einer Tasse Kaffee oder Tee mit etwas Gebäck über die Predigt oder andere Eindrücke während des Gottesdienstes miteinander ins Gespräch zu kommen. Verabredungen für den Sonntagnachmittag oder die kommende Woche werden getroffen oder man pflegt einfach nur die Gemeinschaft bei Gesprächen über Gott und die Welt. Ein engagiertes Kirchcafé-Team hat alles liebevoll hergerichtet.
 
laughingErfolgreich...
Nach dem Gottesdienst drückt eine Besucherin dem Pfarrer begeistert die Hand und sagt: "Ihre Predigt war einfach wundervoll. Alles, was Sie über Sünde und Laster gesagt haben, trifft haargenau auf meinen Mann zu."
(aus: Zuwiderhandelnde werden getauft / Merkwürdigkeiten in kirchlichen Breiten, GTBSiebenstern)

 

Wir feiern Gottesdienste unterschiedlicher Art, zu verschiedenen Zeiten und für besondere "Zielgruppen".

An der Vorbereitung und Durchführung dieser besonderen Gottesdienste sind viele Menschen beteiligt. Vielleicht haben auch Sie Freude daran, sich mit Ihren Ideen einzubringen und mit uns Neues zu wagen? Melden Sie sich doch bei uns, wir freuen uns auf Sie!


"update" - Familiengottesdienst

der Gottesdienst für alle Generationen

Einmal im Monat, in der Regel am 1. Sonntag im Monat, feiern wir in der obersten Stadtkirche unseren Familengottesdienst. Jeder dieser Gottesdienste steht unter einem Thema, das unseren Familienalltag betrifft. In großer, fröhlicher Gemeinschaft der Generationen wollen wir Gott feiern, Gemeinschaft erleben und eine alltagstaugliche Botschaft mit in die Woche nehmen...

Einen Live-Mitschnitt des Gottesdienstes vom 3. März 2013 mit dem Thema "Jung und Alt" finden Sie hier. Wie im richtigen Leben kam es dabei zu einer technischen Panne und das eigens für diesen Sonntag produzierte Video konnte nicht gezeigt, sondern nur erzählt werden. Aber hier können Sie es ansehen!

Und wenn Sie einmal trainieren möchten, Ihre Perspektive beim Blick auf die junge und alte Generation zu verändern, so klicken Sie doch mal hier! Auch über diesen "Sehtest" können Sie beim Nachhören etwas erfahren.


WORTZEIT

der Gottesdienst mit Gästen auf der Kanzel  
In der Regel feiern wir am 2. Sonntag im Monat um 10:30 Uhr die WORTZEIT wechselweise in der Obersten Stadtkirche oder der Bauernkirche.
Ein ZEITWORT zur WORTZEIT wird mit einem Bibeltext verbunden. Dazu bitten wir eine/n Gast-Theologen/in auf die Kanzel, um ihr ZEITWORT zur WORTZEIT zu sagen.

Zeit für ein Wort,

  • das uns von Gott her wichtig ist,
  • das vergessen zu werden droht,
  • das gerade in aller Munde ist.

Die Liturgie dieses Gottesdienstes darauf ausgerichtet, die Predigt der WORTZEIT in den Mittelpunkt des Gottesdienstes zu stellen. Musikalisch wird sie häufig durch das Auftreten von Solisten oder Gastchören bereichert.

 


 Herzliche Einladung zu allen Gottesdiensten!

Eine aktuelle Übersicht finden Sie hier . . .


laughing Kiel-Pries, September 1974

To the Reader of this Blatt
When you are always the gelackmayerte, when you have it brought to nix and you are not on green zweig, then you can come to the church.
We meet together at 10 o'clock on every Sunday. But be careful, for you have to stop gammeln in the church. Anderersides we take it easy, when you are a little bit drecky. longhaired or a hippy, that mokt nix
hope to see you!
sh.
(Anzeige der evangelischen Kirchengemeinde Kiel-Pries im örtlichen "Anzeigenblatt)
(aus: "Zuwiderhandelnde werden getauft / Merkwürdigkeiten aus kirchlichen Breiten, GTB Siebenstein 1977)

 

 

 

 

Einloggen